Die Regelsätze werden ab Januar 2021 angehoben. - © picture alliance
Die Regelsätze werden ab Januar 2021 angehoben. | © picture alliance
NW Plus Logo Neu berechnet

Hartz-IV-Sätze steigen deutlich stärker als gedacht

Der Regelsatz wird ab Januar 2021 angehoben. Wegen gestiegener Preise und Löhne gibt es mehr als bislang erwartet. Kinder von 14 bis 17 Jahren bekommen das größte Plus.

Tobias Peter

Berlin. Die Hartz-IV-Sätze werden zum 1. Januar 2021 noch einmal kräftiger erhöht als bislang bekannt. Grund sind die gestiegenen Preise und Löhne. Alleinstehende Erwachsene sollen künftig 446 Euro monatlich bekommen – das sind 14 Euro mehr, als sie nach geltendem Recht erhalten. Besonders stark soll der Regelsatz für Kinder von 14 bis 17 Jahren steigen, nämlich um 45 Euro auf 373 Euro. Das ist ein Plus von 13,7 Prozent. Das geht aus Berechnungen des Bundesarbeitsministeriums hervor, die der Redaktion vorliegen. Der Regelsatz für Ehegatten und Partner soll künftig 401 Euro betragen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG