NRW-Ministerpräsident Armin Laschet. - © Reuters
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet. | © Reuters

NW Plus Logo Politik Elend statt Prunk - Laschet besucht Flüchtlingslager

Es läuft nicht gut für Armin Laschet - wenn es nach den Umfragen geht. Die Konkurrenz mit Markus Söder lässt seine Beliebtheitswerte sinken. Ein besonderes Reiseziel soll Laschet aus der Defensive bringen.

Dorothea Hülsmeier
Ruppert Mayr

Berlin/Düsseldorf. Der eine inszeniert sich königlich im bayerischen Prunkschloss, der andere will Flüchtlingslager auf Lesbos besuchen. Gegensätzlicher könnten die Schauplätze im offiziell nie erklärten Konkurrenzkampf zwischen Markus Söder und Armin Laschet nicht sein. Der bayerische CSU-Ministerpräsident hielt vor gut zwei Wochen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) an der Seite im prächtigen Schloss Herrenchiemsee Hof. Der nordrhein-westfälische CDU-Ministerpräsident sucht direkt nach der Rückkehr aus seinem vom Corona-Krisenmanagement überschatteten Sommerurlaub am Bodensee die...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group