Ein Mann an der von Trauernden errichteten Gedenkstelle zu Ehren von George Floyd in Minneapolis, Minnesota. - © Reuters/Carlos Barria
Ein Mann an der von Trauernden errichteten Gedenkstelle zu Ehren von George Floyd in Minneapolis, Minnesota.
| © Reuters/Carlos Barria

NW Plus Logo Trump im Notfall-Bunker Amerika kommt nicht zur Ruhe - Ausgangssperren in über 40 US-Städten

Nach dem Tod von George Floyd gab es viele, überwiegend friedliche Demos. Kleine Gruppen allerdings sorgen für Zerstörung. Und US-Präsident Trump zündelt mit Worten.

Dirk Hautkapp

Washington. Der Präsident vorübergehend im Notfall-Bunker des Weißen Hauses. Die sonst hell erleuchtete Machtzentrale Amerikas abgedunkelt im Belagerungszustand wütender Demonstranten. Rauchschwaden aus gelegten Bränden, sogar in einer historischen Kirche...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group