Alfons Blum will seine an Demenz erkrankte Frau endlich wieder besuchen dürfen. - © picture alliance/Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa
Alfons Blum will seine an Demenz erkrankte Frau endlich wieder besuchen dürfen. | © picture alliance/Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

NW Plus Logo Politik „Man muss vernünftig bleiben“ - Beifall für Rentner nach Corona-Demo

Seit Wochen kann ein 84-Jähriger seine kranke Ehefrau nicht mehr im Pflegeheim besuchen. Die Verzweiflung darüber treibt ihn zu einer Demo gegen die Corona-Regeln in Gera. Dort wird er niedergebrüllt - und reagiert bemerkenswert.

Andreas Hummel

Gera. Alfons Blum ist immer noch aufgewühlt. Vor kurzem hat der 84-Jährige in Gera eine Demonstration gegen die Corona-Auflagen besucht. Seit Wochen darf er seine schwer an Demenz erkrankte Frau nicht im Pflegeheim besuchen, er leidet sehr darunter. Was er dann auf der Kundgebung erlebt, haben rund 3,5 Millionen Fernsehzuschauer jüngst in der Sendung „ARD extra" gesehen: Wie er von einem anderen Mann niedergebrüllt wird, als er unter Tränen dem Kamerateam seine Lage schildert. „Ich habe es mit der Angst bekommen, wurde von mehreren Leuten umringt", erzählt der Rentner...

realisiert durch evolver group