Ex-Vizekanzler der SPD, Franz Müntefering. - © Barbara Franke (Archiv)
Ex-Vizekanzler der SPD, Franz Müntefering. | © Barbara Franke (Archiv)

NW Plus Logo Corona-Pandemie Müntefering hält längere Quarantäne für Ältere für möglich

Kanzleramtschef Helge Braun hatte gesagt, man werde "junge Leute zuerst wieder auf die Straße" lassen. Franz Müntefering, Ex-Vizekanzler der SPD, glaubt, dass solche Schritte berechtigt sein können.

Marina Kormbaki

Berlin. Der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BagSo) und SPD-Urgestein, Franz Müntefering, hält es für möglich, dass ältere Menschen oder chronisch Kranke im Zuge der Coronakrise länger in Quarantäne gehalten werden als andere Gruppen der Gesellschaft. „Wir haben es bisher in Deutschland geschafft, in einer extremen Ausnahmesituation mit vernünftiger und konsequenter Vorgehensweise vermeidbare Schäden zu vermeiden“, sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group