Wäre Tracking überhaupt hilfreich beim Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus. - © Pixabay
Wäre Tracking überhaupt hilfreich beim Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus. | © Pixabay

NW Plus Logo Krise Corona-Krise: Was Tracking bringen würde - und was nicht

Im Kampf gegen die Ausbreitung gegen das Coronavirus erzielen Länder wie etwa Südkorea gute Ergebnisse mit dem Tracken von Handydaten von Nutzern. Ein Modell auch für Deutschland?

Markus Decker

Berlin. Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Innenexperte Armin Schuster will noch nicht aufgeben. „Ich gucke in der Corona-Krise jetzt stark nach Asien", sagte er am Dienstag dieser Redaktion. „Da beeindrucken mich die mittlerweile sehr flachen Kurven bei den Neuinfektionen. Offenbar werden in Südkorea und Taiwan mit diesem Handy-Tracking gute Erfolge erzielt. Deshalb bleibt das auch in Deutschland auf der Tagesordnung." Ähnlich hatte sich zuvor Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geäußert...

realisiert durch evolver group