0
Kritik am Partnerschaftsbonus: Eine verpflichtende Anhebung der Vätermonate fordert Sozialwissenschaftlerin Katrin Menke. - © Verwendung weltweit
Kritik am Partnerschaftsbonus: Eine verpflichtende Anhebung der Vätermonate fordert Sozialwissenschaftlerin Katrin Menke. | © Verwendung weltweit

Familie Expertin zum Elterngeld: "Der Schonraum bröckelt gewaltig"

Zu wenig Raum für Teilzeit - das ist die Hauptkritik an den Reformplänen zum Elterngeld. Sozialwissenschaftlerin Katrin Menke dagegen bemängelt, dass Lohnarbeit überhaupt eine so große Rolle spielt.

Anneke Quasdorf
19.02.2020 | Stand 19.02.2020, 10:24 Uhr

Bielefeld. Mehr Zeit für Eltern von Frühchen, flexiblere Möglichkeiten, Teilzeit zu arbeiten und eine geringere Einkommens-Obergrenze für den Erhalt - das sieht die geplante Reform des Elterngeldes vor. Dafür gibt's Gegenwind von Opposition und Wohlfahrtsverbänden. Auch Sozialwissenschaftlerin Katrin Menke von der Uni Duisburg kritisiert die Pläne - allerdings aus einer ganz anderen Sicht.

realisiert durch evolver group