0
AKK strebt keine Kanzlerkandidatur an. - © Mike-Dennis Müller
AKK strebt keine Kanzlerkandidatur an. | © Mike-Dennis Müller

Klar gegen AfD und Linke AKK verzichtet auf Kanzlerkandidatur und will bald CDU-Vorsitz abgeben

Merkel will Kramp-Karrenbauer im Kabinett behalten. SPD, Grüne und Linke fürchten einen Rechtsruck der CDU

10.02.2020 | Stand 10.02.2020, 13:52 Uhr

Berlin (AFP/dpa). Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer will nicht Kanzlerkandidatin der Union werden und den CDU-Vorsitz in absehbarer Zeit abgeben. Sie wolle "zum Sommer den Prozess der Kanzlerkandidatur organisieren, die Partei weiter auf die Zukunft vorbereiten und dann den Parteivorsitz abgeben", hieß es am Montag aus CDU-Kreisen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group