0
Medizinische Leistungen werden mit den Krankenkassenkarten der Versicherten elektronisch erfasst. - © picture alliance
Medizinische Leistungen werden mit den Krankenkassenkarten der Versicherten elektronisch erfasst. | © picture alliance

Gesundheitssystem Klagen wegen Krankenhausabrechnungen überrollen Sozialgerichte in NRW

Eine erneute Gesetzesänderung hat den Streit um Klinikabrechnungen offenbar nur verschlimmert. Die Richter kommen mit ihren Urteilen nicht nach.

Lothar Schmalen
31.01.2020 | Stand 30.01.2020, 22:48 Uhr

Essen. Bei den Sozialgerichten in Nordrhein-Westfalen ist eine zweite Welle von Tausenden Klagen wegen Krankenhausabrechnungen aufgeschlagen. Nachdem bereits Ende 2018 rund 11.000 Klagen in den acht Gerichten eingegangen waren, kamen Ende 2019 noch einmal 5.000 hinzu, allein beim für OWL zuständigen Sozialgericht Detmold knapp 500. Das berichtet Martin Löns, der Präsident des Landessozialgerichts in Essen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group