0
Einsatzkräfte an einem der Tatorte in Halle. - © Getty Images
Einsatzkräfte an einem der Tatorte in Halle. | © Getty Images

Angriff in Halle Kommentar: Ein Anschlag auf das jüdische Leben

Rechtsextremisten sind eine Gefahr für das jüdische Leben, das geschützt werden muss, kommentiert unser Autor.

Markus Decker
10.10.2019 | Stand 10.10.2019, 08:44 Uhr

Noch wissen wir vieles nicht, was in Halle geschah, und vor allem nicht, warum. Vieles deutet aber darauf hin, dass der Angriff der jüdischen Gemeinde in der Stadt galt – und dass er aus der rechtsextremistischen Ecke kam. Es war ein Terroranschlag, offenbar von einem radikalisierten Einzeltäter. Und zwar in einer Stadt, die vielen Experten als ein Zentrum der rechtsextremen Szene gilt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group