0
Zum 1. Oktober 2022 stieg der Mindestlohn von 10,45 auf 12 Euro. - © epd-bild / Heike Lyding
Zum 1. Oktober 2022 stieg der Mindestlohn von 10,45 auf 12 Euro. | © epd-bild / Heike Lyding

Trotz Erhöhung auf 12 Euro Betroffene erzählen: "Der Mindestlohn reicht nicht zum Leben"

Zum 1. Oktober ist der Mindestlohn bundesweit auf 12 Euro gestiegen. Ein Sprung von 15 Prozent. Doch reicht das in der aktuellen Lage aus? Geringverdiener berichten.

20.01.2023 , 15:00 Uhr

Frankfurt a.M. (epd). Tanja Haberstroh (Name geändert) war wieder einmal Plasma spenden in Kiel. Die alleinerziehende Mutter einer elfjährigen Tochter ist auf das zusätzliche Geld angewiesen, um ihre finanzielle Situation zu verbessern. Pro Spende erhält sie eine Aufwandsentschädigung von rund 20 Euro.

Mehr zum Thema