0
Der Sänger Joey Kelly mag nicht gern Shoppen. - © Uli Deck/dpa
Der Sänger Joey Kelly mag nicht gern Shoppen. | © Uli Deck/dpa

Musiker Joey Kelly überlässt den Geschenkekauf seiner Frau

17.11.2022 | Stand 22.11.2022, 08:50 Uhr

Der Musiker und Extremsportler Joey Kelly hält sich aus dem Kauf von Weihnachtsgeschenken für die Familie komplett raus. «Ich freue mich auf Weihnachten», sagte der 49-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Aber: Geschenke kaufe er nicht selbst. «Das übernimmt meine Frau. Sie hat mehr Geschmack und sie weiß auch, was die Leute mögen», sagte er. Seine Frau besorge daher alles, was an die Kinder, die Oma und andere verschenkt werde.

«Manchmal bin ich auch überrascht, wenn ich schlussendlich dann sehe was wir verschenken», gab das Mitglied der bekannten Familien-Band Kelly Family zu. «Ich bin überhaupt kein Shopping-Typ. Shopping ist für mich purer Stress.»

Für die Kelly Family wird die Zeit rund um Weihnachten in diesem Jahr eine besondere - die Band ist wieder auf Tour. Die große Premiere findet am Freitag (18. November) unter dem Titel «Die Mega Christmas Show» in Krefeld statt. Nach Angaben von Joey Kelly wird schon seit August geprobt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.