0
- © Patrick Pleul/dpa
Tote Fische an einem Wehr im deutsch-polnischen Grenzfluss Westoder nahe der Abzweigung vom Hauptfluss Oder (Archivbild). | © Patrick Pleul/dpa

Umweltverschmutzung Polnische Experten: Giftige Alge war Grund für Fischsterben

29.09.2022 | Stand 05.10.2022, 11:38 Uhr

Polnische Wissenschaftler haben die These bestätigt, dass eine giftige Alge das Fischsterben in der Oder ausgelöst hat. Ein erneutes Auftreten der Algenart Prymnesium parvum in den kommenden Jahren sei möglich, warnten die Experten in Warschau bei der Vorstellung eines vorläufigen Berichts.

Mehr zum Thema