0
Der US-Sänger Coolio während des letzten Konzertes seiner Deutschland-Tournee. - © Stephanie Pilick
Der US-Sänger Coolio während des letzten Konzertes seiner Deutschland-Tournee. | © Stephanie Pilick

Bestürzung in Musikerszene "Gangsta's Paradise"-Rapper Coolio mit 59 gestorben

Sein Hit "Gangsta's Paradise" ist vielen aus dem Film "Dangerous Minds" mit Michelle Pfeiffer in Erinnerung geblieben. Der Rapper Coolio machte aber auch abseits der Musikszene Schlagzeilen. Mit 59 ist er nun gestorben.

29.09.2022 | Stand 29.09.2022, 12:51 Uhr

Los Angeles. "Gangsta's Paradise" war sein größter Erfolg und hat für viele Hip-Hop-Fans aus den 1990ern Kultstatus: Der US-Rapper Coolio ist tot. Er sei am Mittwochnachmittag (Ortszeit) in Los Angeles gestorben, teilte sein langjähriger Manager und Freund Jarez Posey US-Medien mit. Der Grammy-Preisträger wurde 59 Jahre alt. Coolios Agentur in Großbritannien bestätigte der Deutschen Presse-Agentur den Tod des Musikers.

Mehr zum Thema