0
- © James Manning/PA Wire/dpa
Prinz Edward hat sein in Ostwestfalen stationiertes Regiment, die Royal Wessex Yeomanry, besucht. | © James Manning/PA Wire/dpa

Edward-Besuch Britischer Prinz in Ostwestfalen: Mitgefühl und eine Rose

Benedikt von Imhoff
23.09.2022 | Stand 24.09.2022, 14:22 Uhr
Carsten Linnhoff

Am Montag schauten Milliarden Menschen bei der Beerdigung seiner Mutter nach London, vier Tage später zeigt sich der trauernde jüngste Sohn von Queen Elisabeth II. in Deutschland ganz volksnah. Im ostwestfälischen Paderborn schüttelt der Prinz aus dem englischen Königshaus viele Hände an den Absperrungen und nimmt eine Rose als Zeichen des Mitgefühls entgegen. Ganz in Schwarz gratuliert Edward, Graf von Wessex, vor dem Paderborner Rathaus einem gerade frisch vermählten Paar zur Hochzeit - mit einem freudigen Lachen im Gesicht.

Mehr zum Thema