0
- © Joerg Carstensen/dpa
Die Klägerin Gabrielle L. (l) und ihre Rechtsanwältin Leonie Thum vor der Verhandlung im Landgericht Berlin. | © Joerg Carstensen/dpa

Justiz Verweis wegen nackter Brüste keine Diskriminierung

21.09.2022 | Stand 21.09.2022, 20:21 Uhr

Sie wurde wegen ihres nackten Oberkörpers eines Wasserspielplatzes verwiesen und hat vom Land Berlin Entschädigung verlangt. Dafür sieht das Landgericht Berlin jedoch keine Grundlage. Es liege keine Diskriminierung vor, heißt es in der schriftlichen Urteilsbegründung, wie das Gericht mitteilte.

Mehr zum Thema