0
- © Annette Riedl/dpa
Fahrzeuge vom Feuerwehr und Polizei stehen wegen der Sprengung von vier Weltkriegsbomben an der A115 unweit des Sprengplatzes im Grunewald. | © Annette Riedl/dpa

Berlin Trotz Brands: Sprengplatz der Polizei bleibt im Grunewald

31.08.2022 | Stand 01.09.2022, 15:04 Uhr

Trotz des großen Brandes Anfang August soll das Sprenggelände der Berliner Polizei weiter im Grunewald betrieben und nicht verlegt werden. «Der Sprengplatz Grunewald ist alternativlos», teilte Innensenatorin Iris Spranger (SPD) am Mittwoch mit. «In Berlin gibt es keinen anderen geeigneten Standort zum Betreiben eines Sprengplatzes

Mehr zum Thema