0
- © Patrick Pleul/dpa
Ein toter Fisch im flachen Wasser des deutsch-polnischen Grenzflusses Oder. | © Patrick Pleul/dpa

Wissenschaftler Mehr Hinweise auf Algengift als Grund für Fischsterben

22.08.2022 | Stand 24.08.2022, 18:43 Uhr

Im Rätsel um das massive Fischsterben in der Oder verdichten sich aus Sicht von Experten die Hinweise, dass die Tiere an einem von Algen produzierten Gift verendet sind. Die Bundesregierung wies am Montag polnische Vorwürfe zurück, Deutschland verbreite «Fake News» (Falschnachrichten) zu den möglichen Ursachen der Umweltkatastrophe. Die Regierung in Warschau warf der deutschen Seite vor, sie habe nicht genug Ölsperren zum Auffangen der verendeten Fische errichtet.

Mehr zum Thema