0
- © Monika Skolimowska/dpa
Deutsche Fernsehzuschauer kennen Anne Heche unter anderem aus der 90er-Jahre-Erfolgsserie «Ally McBeal» - für ihre Rolle im Format «Another World» hatte sie bereits 1991 einen Emmy gewonnen. | © Monika Skolimowska/dpa

US-Schauspielerin Berichte: US-Schauspielerin Anne Heche nach Unfall gestorben

12.08.2022 | Stand 12.08.2022, 21:30 Uhr

Los Angeles (dpa). Die US-Schauspielerin Anne Heche („Ally McBeal", „Sechs Tage, sieben Nächte") ist eine Woche nach einem Autounfall gestorben. Ein Sprecher bestätigte den Tod der 53-Jährigen am Freitag in einer Mitteilung, die US-Medien vorlag. Demnach ist der Hirntod eingetreten, nach den Gesetzen in Kalifornien gilt ein Mensch damit als tot. Sie sei aber weiter an Apparate angeschlossen, um eine Organspende durchzuführen.

Mehr zum Thema