0
- © Jonathan Brady/PA Wire/dpa
Die Eltern des unheilbar kranken Archie, Paul Battersbee und Hollie Dance, vor dem Royal London Hospital. | © Jonathan Brady/PA Wire/dpa

Justiz «Das ist das Ende» - Eltern kämpfen um Archies Leben

Von Larissa Schwedes und Benedikt von Imhoff, dpa

03.08.2022 | Stand 04.08.2022, 05:35 Uhr

Eigentlich hätte Archie bereits am Montag sterben sollen. Um 14.00 Uhr Londoner Zeit sollten die Geräte, die den unheilbar kranken Zwölfjährigen in England am Leben halten, abgeschaltet werden. Dann am Dienstag, 12.00 Uhr. Später dann Mittwoch, 11.00 Uhr. Immer wieder wurde der Zeitpunkt seines Todes nach hinten geschoben - nun dürfte es doch bald so weit sein. Denn am Mittwochabend lehnte es der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) ab, sich in den Fall einzumischen. In der Heimat waren die juristischen Möglichkeiten bereits ausgeschöpft.

Mehr zum Thema