0
- © Evelyn Hockstein/Pool Reuters/AP/dpa
Amber Heard vor der Verlesung des Urteils im US-Bundesstaat Virginia. | © Evelyn Hockstein/Pool Reuters/AP/dpa

US-Justiz Amber Heard scheitert mit Antrag auf Urteils-Aufhebung

13.07.2022 | Stand 14.07.2022, 20:17 Uhr

US-Schauspielerin Amber Heard (36) ist mit ihrem Antrag auf eine Aufhebung des Urteils in dem Verleumdungsprozess mit ihrem Ex-Mann Johnny Depp gescheitert. Richterin Penney Azcarate vom Gericht des Bezirks Fairfax im US-Bundesstaat Virginia lehnte es am Mittwoch ab, das Urteil und die damit verbundenen Schadenersatzforderungen zu verwerfen. Heards Anwälte hatten dies mit Blick auf mögliche Verfahrensfehler beantragt.

Mehr zum Thema