0
- © Olafur Steinar Rye Gestsson/Ritzau Scanpix Foto via AP/dpa
«Die Situation erfordert Einigkeit und Fürsorge»: Das dänische Königshaus rief nach der Bluttat zum Zusammenhalt auf. | © Olafur Steinar Rye Gestsson/Ritzau Scanpix Foto via AP/dpa

Schüsse in Einkaufszentrum Entsetzen und viele Fragen nach Amoktat in Kopenhagen

Von Julia Wäschenbach und Benedikt von Imhoff, dpa

04.07.2022 | Stand 05.07.2022, 05:25 Uhr |

Nach dem Amoklauf in Kopenhagen mit drei Toten halten sich die Ermittler über das Motiv des mutmaßlichen Täters bedeckt. Eine Richterin ordnete Untersuchungshaft für den 22-Jährigen an. Der Däne soll sie in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt verbringen.

Mehr zum Thema