Wie hier in Brandenburg am Fluss Schwarze Elster zeigt sich die Wasserknappheit in Europa dieser Tage. - © Patrick Pleul
Wie hier in Brandenburg am Fluss Schwarze Elster zeigt sich die Wasserknappheit in Europa dieser Tage. | © Patrick Pleul

NW Plus Logo Wasserknappheit in Europa Zähneputzen verboten: Trockenheit zwingt Städte zu drastischen Regeln

Die erste Hitzewelle des Jahres hinterlässt schon im Frühsommer trockene Flussbetten und niedrige Grundwasserpegel. Vielerorts hat das Auswirkungen für Bürger.

Björn Vahle

Den Stadtwerken Königsstein reicht es. In einer unzweideutigen Mitteilung macht der Betrieb der hessischen Stadt Mitte Juni klar, dass jetzt andere Saiten aufgezogen werden. Es herrsche von nun an offiziell Trinkwasserknappheit, berichtet die "Hessenschau", die Bewohner der Stadt müssten sparen. Und das, daran lassen einige Zeilen der Erklärung keinen Zweifel, haben sich die Bürger selbst zuzuschreiben. Der aktuelle Verbrauch von rund 3.500 Litern pro Tag sei nur durch "unverhältnismäßige Verwendung von Trinkwasser" zu erklären...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema