0
Eine Polizisten betrachtet das Fahrzeug, mit dem der mutmaßliche Täter  in eine Menschengruppe fuhr. - © AFP
Eine Polizisten betrachtet das Fahrzeug, mit dem der mutmaßliche Täter  in eine Menschengruppe fuhr. | © AFP

Nahe Berliner Breitscheidplatz "Amoktat": Auto fährt in Menschenmenge - Lehrerin stirbt, Schüler verletzt

Die Hintergründe der Tat sind unklar. Die getötete Frau kam aus einem Ort nahe Warburg, in dessen Nachbarstadt Volkmarsen 2020 eine ähnliche Tat passierte. Der Täter aus Berlin war der Polizei bekannt.

08.06.2022 | Stand 08.06.2022, 21:49 Uhr |

Berlin (dpa). Ein Autofahrer hat in der Nähe der Berliner Gedächtniskirche eine Menschengruppe erfasst und eine Lehrerin aus Hessen in den Tod gerissen. Unter den 14 zum Teil lebensgefährlich Verletzten waren zahlreiche Schülerinnen und Schüler einer zehnten Klasse aus Bad Arolsen. Ein Lehrer wurde nach derzeitigem Stand schwer verletzt. Das teilte die hessische Landesregierung am Mittwoch mit.

Mehr zum Thema