0
ESC- Kalush Orchestra - © Foto: Andres Putting/EBU/dpa
Die ukrainische Band Kalush Orchestra bei ihrer ersten Probe zum Eurovision Song Contest (ESC) in Turin. | © Foto: Andres Putting/EBU/dpa

Song Contest Turiner ESC im Schatten des Krieges

09.05.2022 | Stand 09.05.2022, 14:48 Uhr |

Turin - Eine große bunte Party, bei der die Tagespolitik außen vor bleibt. So sieht sich der Eurovision Song Contest (ESC) gern selbst. «Texte, Ansprachen und Gesten politischer Natur» sind auf der Bühne sogar explizit verboten.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG