0
Wegen mehr als 60 Fällen von Salmonellen-Erkrankungen in Großbritannien hat Ferrero knapp zwei Wochen vor Ostern einige Chargen an Kinder-Überraschungseiern zurückgerufen. - © Victoria Jones
Wegen mehr als 60 Fällen von Salmonellen-Erkrankungen in Großbritannien hat Ferrero knapp zwei Wochen vor Ostern einige Chargen an Kinder-Überraschungseiern zurückgerufen. | © Victoria Jones

In Großbritannien Salmonellen in Überraschungseiern: Ferrero ruft Produkte zurück

Auch in Deutschland, Frankreich und anderen europäischen Ländern soll es einige Infektionen gegeben haben. Die betroffene Charge der Süßigkeit ist groß.

05.04.2022 | Stand 05.04.2022, 14:11 Uhr

London/Paris (dpa). Wegen mehr als 60 Fällen von Salmonellen-Erkrankungen in Großbritannien hat Ferrero knapp zwei Wochen vor Ostern einige Chargen an Kinder-Überraschungseiern zurückgerufen. Die Lebensmittelsicherheitsbehörde teilte mit, der Rückruf habe „eine mögliche Verbindung zu einem Salmonellen-Ausbruch“. Etwa 63 Menschen in Großbritannien, vor allem kleine Kinder, waren an einer Salmonellen-Infektion erkrankt, wie die Nachrichtenagentur PA am Montag meldete.

Mehr zum Thema