0
Geimpft, geboostert, genesen, ungeimpft, getestet, Einreise über Land- oder Luftweg? Jedes Land hat andere Einreisebestimmungen. - © DAVID MCNEW / AFP
Geimpft, geboostert, genesen, ungeimpft, getestet, Einreise über Land- oder Luftweg? Jedes Land hat andere Einreisebestimmungen. | © DAVID MCNEW / AFP

Wo was für wen gilt Impfpflicht in Italien: Welche Vorgaben gibt es für Touristen in Europa?

Jedes Land hat andere Einreisebstimmungen für deutsche Urlauber. Ein Land lässt Ungeimpfte nicht mehr rein. Eine Übersicht mit Coronalage und den jeweiligen Regeln.

Jemima Wittig
14.01.2022 | Stand 14.01.2022, 15:13 Uhr

Bielefeld. Ab Februar müssen Italiener, die über 50 Jahre alt sind, Strafe zahlen, wenn sie nicht geimpft sind. Auch für jüngere Landsmänner verschärfen sich die Maßnahmen, wenn sie ungeimpft sind. Im Nah- und Fernverkehr, in Restaurants und Hotels, fast überall gilt die 2G-Regel. Rein darf also nur, wer geimpft oder genesen ist. Auch ins Land? Das scheint viele deutsche Urlaubswillige zu interessieren: Laut einer Auswertung der Suchmaschine Google forschten dort in dieser Woche 450 Prozent mehr Deutsche nach der Kombination der Begriffe "Italien Impfpflicht Touristen". Was also gilt? Und wie sieht es in anderen Ländern Europas aus?

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG