Von 100 geschlüpften Schildkröten gelangen laut Schätzungen 90 ins Meer. Aber nur drei erreichen das Erwachsenenalter. © Pixabay (Symbolfoto)
Vom Aussterben bedroht

Meeresschildkröten in Nicaragua legen unter Militärschutz ihre Eier

Tausende Exemplare der bedrohten Schildkrötenart werden durch Soldaten bewacht. So soll die Plünderung der Nester verhindert werden.

San Juan del Sur (AFP). Tausende Meeresschildkröten haben am Wochenende an der Küste Nicaraguas unter Militärschutz ihre Eier gelegt. Zusammen mit den Umweltbehörden des Landes schützen Soldaten am Strand von La Flor in San Juan del Sur im Süden des Landes die Oliv-Bastardschildkröten, um zu verhindern, dass Anwohner aus benachbarten Gemeinden ihre Nester plündern.