0
Der Mann war meistens weit über 100 Stundenkilometer zu schnell unterwegs (Symbolfoto). - © picture alliance/dpa
Der Mann war meistens weit über 100 Stundenkilometer zu schnell unterwegs (Symbolfoto). | © picture alliance/dpa

Raser 26-Jähriger hat knapp 100 Punkte in Flensburg

85 Geschwindigkeitsverstöße gehen auf sein Konto. Der Fahrer hatte ein Überführungskennzeichen am Auto angebracht.

27.11.2021 | Stand 27.11.2021, 19:47 Uhr

München (dpa). Knapp 100 Punkte in der Verkehrssünderkartei in Flensburg und ein Bußgeld von über 14.000 Euro: Ein 26 Jahre alter Autofahrer aus München ist so oft zu schnell unterwegs gewesen, dass auf sein Konto mittlerweile 85 Geschwindigkeitsverstöße gehen, wie die Polizei mitteilte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG