0
Der Fahrer des Wagens wollte sich bei der Polizei für vorherige Straftaten entschuldigen.  - © dpa Bildfunk
Der Fahrer des Wagens wollte sich bei der Polizei für vorherige Straftaten entschuldigen.  | © dpa Bildfunk

Kurios Entschuldigung mit Bier und Blumen - Straftäter fährt in Polizeiwache

Der 21-Jährige soll zuvor großen Schaden in einer Tankstelle verursacht haben.

24.11.2021 | Stand 24.11.2021, 18:21 Uhr

Mettmann/Essen (dpa). Mit einem Kasten Bier und Blumen hat sich ein junger mutmaßlicher Straftäter bei der Polizei des Kreises Mettmann für seine zuvor begangenen Taten entschuldigt. Die Zuwendung aber kam nicht gut an. Der 21-Jährige aus Velbert wurde laut Mitteilung der Polizei von Montag umgehend in eine Psychiatrie gebracht. Zuvor soll der Mann am Samstagabend mit seinem Auto gleich zweimal in den Eingangsbereich einer Tankstelle gefahren sein und einen großen Schaden angerichtet haben. Ein Mitarbeiter rief die Polizei, die kam aber zu spät.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG