0
Ein Corona-Ausbruch in einem Brandenburger Altenheim kostete schon mehrere Bewohner das Leben. - © picture alliance/dpa
Ein Corona-Ausbruch in einem Brandenburger Altenheim kostete schon mehrere Bewohner das Leben. | © picture alliance/dpa

Hälfte der Pflegenden geimpft Corona-Ausbruch in Altenheim: Vier weitere Bewohner gestorben

Damit steigt die Zahl auf der Verstorbenen auf insgesamt 16. Zwölf Mitarbeitende der Einrichtung in Brandenburg befinden sich nach wie vor in häuslicher Quarantäne.

09.11.2021 | Aktualisiert vor 0 Minuten

Schorfheide. Das brandenburgische Seniorenheim in Schorfheide am Werbellinsee hat noch immer mit den Folgen eines Corona-Ausbruchs zu kämpfen. Vier weitere Bewohnerinnen und Bewohner sind inzwischen nach einer Covid-19-Erkrankung gestorben, wie der Landkreis Barnim am Dienstag auf Nachfrage bestätigte. Damit steigt die Zahl auf insgesamt 16 Tote. Die Gestorbenen seien zwei Frauen im Alter von 63 und 90 Jahren sowie zwei 81 und 98 Jahre alte Männer. Zwölf Mitarbeitende befinden sich nach wie vor in häuslicher Quarantäne.

Mehr zum Thema