0
Erna de Vries ist gestorben. - © dpa
Erna de Vries ist gestorben. | © dpa

Mit 98 Jahren Holocaust-Überlebende Erna de Vries gestorben

Hunderte Male hat Erna de Vries vor allem jungen Menschen erzählt, wie sie als Jüdin verfolgt und in NS-Konzentrationslagern gequält wurde. Jetzt ist sie gestorben.

25.10.2021 | Stand 25.10.2021, 15:35 Uhr

Lathen (epd). Wenn die Holocaust-Überlebende Erna de Vries vor ihre meist jugendlichen Zuhörer trat, verstummte schnell jegliches Gemurmel. Die zierliche Frau, elegant gekleidet, die schlohweißen Haare hochgesteckt, blickte stets freundlich ins Publikum. Dann kam sie oft ohne Umschweife zur Sache. „Die letzten Worte meiner Mutter waren: Du wirst überleben und erzählen, was man mit uns gemacht hat." Jetzt ist Erna de Vries drei Tage nach ihrem 98. Geburtstag in ihrem Haus in Lathen im Emsland gestorben.

Mehr zum Thema