0
Das Haus mitten im Lavastrom. - © picture alliance / abaca
Das Haus mitten im Lavastrom. | © picture alliance / abaca
"Wunderhaus von La Palma"

Hunderte Häuser im Lavastrom zerstört - doch dieses bleibt unversehrt

Die Hausbesitzer sind über 80 Jahre alt und waren seit Beginn der Corona-Pandemie nicht mehr auf La Palma. Dass das Haus noch steht, berührt das Paar sehr.

24.09.2021 | Stand 24.09.2021, 11:55 Uhr |

Madrid/Santa Cruz de La Palma (dpa). Der Vulkanausbruch auf der kleinen Kanaren-Insel La Palma hat Hunderte Häuser zerstört - eines ist jedoch auf wundersame Weise verschont geblieben. Wie auf Bildern und Videos zu sehen ist, floss der Lavastrom um das kleine Gebäude in der Ortschaft „El Paraíso" (deutsch: Das Paradies) herum. Das im kanarischen Stil erbaute Einfamilienhaus gehöre einem Rentnerpaar aus Dänemark, berichtete die spanische Zeitung „El Mundo".

Mehr zum Thema