0
Jamel rockt den Förster - © Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
Danger Dan (r) und Star-Pianist Igor Levit engagieren sich gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus. | © Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Jamel Forstrock-Festival zeigt dem Extremismus die rote Karte

19.09.2021 | Stand 19.09.2021, 11:08 Uhr

Jamel - Das Forstrock-Festival in Jamel hat nach einer Corona-Zwangspause in diesem Jahr wieder lautstark Stimmung gemacht gegen Extremismus in Deutschland. «Das kleine Forstrock-Festival 2021 war durch und durch ein Erfolg», sagte Organisatorin Birgit Lohmeyer zum Abschluss am Samstagabend.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG