0
Pfarrvikar Wolfgang Rothe segnet das Paar Christine Walter (l) und Almut Münster bei einem Katholischen Gottesdienst mit Segnung homosexueller Paare im Rahmen einer bundesweiten Aktion in der Kirche St. Benedikt.  - © picture alliance/dpa
Pfarrvikar Wolfgang Rothe segnet das Paar Christine Walter (l) und Almut Münster bei einem Katholischen Gottesdienst mit Segnung homosexueller Paare im Rahmen einer bundesweiten Aktion in der Kirche St. Benedikt.  | © picture alliance/dpa

Katholizismus Münchner Priester segnet gleichgeschlechtliche Paare

Auch in der Herz-Jesu-Kirche in Paderborn werden homosexuelle Paare gesegnet.

10.05.2021 | Stand 10.05.2021, 22:27 Uhr

München (dpa) - Eine Regenbogenflagge auf dem Altar und glückliche, gesegnete Liebespaare: In einem katholischen Gottesdienst in München sind am Sonntag mehrere gleichgeschlechtliche Paare gesegnet worden. „Der Himmel war offen", sagte der sichtlich gerührte Pfarrer Wolfgang Rothe nach dem gewissermaßen historischen Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Benedikt. Er wolle „ein Zeichen setzen". „Mein Anliegen ist, das aus den kirchlichen Hinterhöfen rauszuholen - dahin, wo es hingehört: mitten in das kirchliche Leben", sagte Rothe. Auch die 48 Jahre alte Christine Waldner und ihre Partnerin Almut Münster waren von der Zeremonie gerührt: „Es war sehr bewegend."

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG