0
Feuerwehrleute retten ein Hochlandrind aus dem Fluss Niers bei Goch. - © Feuerwehr Goch
Feuerwehrleute retten ein Hochlandrind aus dem Fluss Niers bei Goch. | © Feuerwehr Goch

Dramatische Rettungsaktion Feuerwehr rettet kalbendes Hochlandrind aus Fluss

Die Einsatzkräfte führten das Rind gegen die Strömung zu einer flacheren Uferstelle und zogen es mit vereinten Kräften an Land.

04.05.2021 | Stand 04.05.2021, 13:38 Uhr

Goch (AFP) - Dramatische Rettungsaktion für eine trächtige Kuh: Im niederrheinischen Goch hat die Feuerwehr ein im Wasser kalbendes Hochlandrind, das zu ertrinken drohte, aus einem Fluss gerettet. Spaziergänger entdeckten die Kuh in Not in der Niers, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte. Demnach konnte das Rind, das offenbar zu einer Herde auf der gegenüberliegenden niederländischen Landseite gehörte, das Ufer nicht mehr selbstständig erreichen. Mit einem geliehenen Schlauchboot setzten die Feuerwehrleute den Angaben zufolge zu dem Hochlandrind über.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren