0
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zündet eine Kerze zum Gedenken an die an Corona verstorbenen Menschen an. - © picture alliance/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zündet eine Kerze zum Gedenken an die an Corona verstorbenen Menschen an. | © picture alliance/dpa

Fast 80.000 Covid-Verstorbene Am Sonntag: Gedenken an Corona-Tote in Deutschland

Fast 80.000 Tote - so viele Opfer beklagt Deutschland schon in der Corona-Pandemie. Ihrer soll jetzt in einer nationalen Veranstaltung gedacht werden.

16.04.2021 | Stand 16.04.2021, 22:16 Uhr

Berlin (dpa). Es soll ein Moment des Innehaltens im Corona-Alltag von Inzidenzwerten, Lockdown-Debatte und Impfkampagne werden. An diesem Sonntag will Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier all denen ein Gesicht und eine Stimme geben, die in diesem Alltag allzu oft zu kurz kommen: die Verstorbenen und ihre Angehörigen. 79.628 Leben hat die Pandemie bis zum Freitag schon gekostet - „eine erschütternde, verstörende Dimension", hatte Steinmeier bereits Anfang März in einem Gespräch mit Hinterbliebenen gesagt, als die Zahl der Toten noch um einige Tausend niedriger lag.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG