0
Einige Impfstoffe gegen das Coronavirus stehen derzeit in der Kritik.  - © Symbolbild: Pixabay
Einige Impfstoffe gegen das Coronavirus stehen derzeit in der Kritik.  | © Symbolbild: Pixabay
Coronaschutz

Wie sich Zweifel an Astrazeneca auf die Impfkampagne auswirken

Die laufenden Impfungen sollen Deutschland aus der Pandemie führen. Dabei gibt es derzeit viel Aufregung um einige der Vakzine.

Verena Schmitt-Roschmann
15.04.2021 | Stand 15.04.2021, 19:51 Uhr |
Basil Wegener

Berlin/Brüssel. Ärger um die Impfstoffe von Astrazeneca und Johnson & Johnson stört die Impfkampagne in Deutschland. So sollen all jene, die eine Erstimpfung mit Astrazeneca erhalten haben, in der Regel die Impfstoffe von Biontech/Pfizer oder Moderna für die Zweitimpfung erhalten. Aber auch eine Zweitimpfung mit Astrazeneca soll auf Wunsch weiter möglich sein.

Mehr zum Thema