0
Der Buckingham Palace trauert um Prinz Philip. - © AFP
Der Buckingham Palace trauert um Prinz Philip. | © AFP

Königshaus Queen-Ehemann Prinz Philip ist tot

Fast über sein gesamtes Leben hinweg galt er als wichtige Stütze der Queen - und damit auch der britischen Krone. Nun ist Prinz Philip im Alter von 99 Jahren gestorben.

09.04.2021 | Stand 09.04.2021, 17:21 Uhr |

London (dpa/AFP). Prinz Philip, Ehemann der britischen Königin Elizabeth II., ist tot. Der Duke von Edinburgh sei am Freitagmorgen friedlich auf Schloss Windsor gestorben, teilte der Buckingham-Palast in London mit. Es ist ein großer Einschnitt für die britischen Royals und Großbritannien. Die BBC spielte die Nationalhymne im Fernsehen, am Palast wurden die Flaggen auf halbmast gesetzt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG