0
Der Tag der Liebe darf nicht ausfallen, sagt ein Beziehungsexperte. - © Symbolbild: Pixabay
Der Tag der Liebe darf nicht ausfallen, sagt ein Beziehungsexperte. | © Symbolbild: Pixabay
Markt für Sexspielzeug boomt

Valentinstag in Corona-Zeiten: Ausfallen lassen oder jetzt erst recht?

Homeoffice, Kinderbetreuung oder Einsamkeit lassen das Stresslevel auch bei Paaren steigen. Eine feste Auszeit kann helfen. Warum nicht auch - oder gerade - am 14. Februar?

Katharina Thiel
13.02.2021 | Stand 13.02.2021, 17:40 Uhr

Bielefeld. Im Corona-Lockdown scheint es zwei Arten von Pärchen zu geben: Die einen arbeiten zu zweit im Homeoffice und gehen höchstens zum Einkaufen in die echte Welt - sie gehen sich also unter Umständen tierisch auf die Nerven. Die anderen geben sich zuhause die Klinke in die Hand und haben vor lauter Homeschooling und Arbeiten keine Zeit für sich. Für beide scheint es daher umso wichtiger zu sein, feste Auszeiten als Paar zu planen. Warum also nicht am Valentinstag? Lässt sich schließlich leichter merken.