Ein Mann der Kapitol-Polizei geht gegen einen Demonstranten vor. - © Reuters
Ein Mann der Kapitol-Polizei geht gegen einen Demonstranten vor. | © Reuters

NW Plus Logo Ingesamt fünf Tote Kapitol-Polizist stirbt nach Krawallen - Beamter war Trump-Anhänger

Die Zahl der bei und nach den Tumulten in Washington gestorbenen Menschen steigt an. Die im Gebäude erschossene Frau war eine Veteranin der Luftwaffe.

Dirk Hautkapp

Washington. In die Kritik am mangelhaften Auftritt der Sicherheitsbehörden bei der Erstürmung des Kapitols in Washington mischt sich Trauer über den Tod eines kriegserfahrenen Mitglieds der „Capitol Police”, jener 2.300 Mann starken Truppe, die für die Sicherheit des Kongresses zuständig ist. Brian D. Sicknick, ein seit zwölf Jahren in der schnellen Eingreiftruppe der Behörde tätig gewesener Beamter, erlag am Donnerstagabend im Krankenhaus Verletzungen, die ihm nach offiziellen Angaben von Randalierern zugefügt worden sind...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.