0
Marsdens Manager bestätigte die Todesnachricht. - © REUTERS
Marsdens Manager bestätigte die Todesnachricht. | © REUTERS

Im Alter von 78 Jahren „You'll Never Walk Alone“: Sänger Gerry Marsden gestorben

Der FC Liverpool würdigte Marsden am Sonntag bei Twitter. „Mit großer Trauer erfahren wir von Gerry Marsdens Tod", schrieb der Club.

03.01.2021 | Stand 03.01.2021, 21:11 Uhr

Liverpool (dpa) - Der britische Musiker Gerry Marsden, der als Sänger der Band Gerry And The Pacemakers („Ferry Cross The Mersey") in den 60er Jahren berühmt wurde, ist tot. Das teilte seine Familie am Sonntagabend mit. „Gerry starb heute nach kurzer Krankheit, die in keiner Weise mit Covid-19 in Verbindung stand. Seine Frau, Töchter und Enkelkinder sind am Boden zerstört", hieß es in der Mitteilung, aus der die britische Nachrichtenagentur PA zitierte. Der befreundete Radiomoderator Pete Price hatte am Sonntag zuvor über Twitter den Tod Marsdens im Alter von 78 Jahren bekanntgegeben. Auch Manager Robert Pratt bestätigte dem Sender Sky News zufolge die Todesnachricht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG