0
Billie Eilish - © Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa
Billie Eilish nahm am Parteitag der Demokraten teil. | © Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

US-Wahl «Weckrufe und Tränen»: Wie Popstars gegen Trump mobil machen

25.10.2020 | Stand 25.10.2020, 15:40 Uhr |

Berlin - Immerhin, einige prominente Fans hat der US-Präsident in der Popszene dann doch noch neben dem notorischen Rap-Rüpel Kid Rock. Für viele Beobachter eher unerwartet kam kürzlich die Donald-Trump-Begeisterung von Punk-Pionier John Lydon alias Johnny Rotten (The Sex Pistols). Weniger überraschend war die Wahlhilfe des erzkonservativen Kiss-Mitgründers Ace Frehley.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG