Taylor Swifts «Folklore»: Blick nach innen

Berlin - Zu den wenigen positiven Seiten der Pandemie mag gehören, dass sie uns Musik von Künstlern beschert, die ansonsten viel zu beschäftigt gewesen wären, um neue Songs zu schreiben. Das gilt auch für Taylor Swift, die am Freitag überraschend ein neues Album mit 16 ruhigen Singer-Songwriter-Stücken veröffentlicht hat.