Angeklagt: Film-Produzent Harvey Weinstein kommt auf einen Rollator gestützt zu einem Verhandlungstermin um Vergewaltigungsvorwürfe gegen ihn zum Gericht in Manhattan. - © picture alliance
Angeklagt: Film-Produzent Harvey Weinstein kommt auf einen Rollator gestützt zu einem Verhandlungstermin um Vergewaltigungsvorwürfe gegen ihn zum Gericht in Manhattan. | © picture alliance

NW Plus Logo USA Finale im Weinstein-Prozess: Raubtier oder Opfer - Gefängnis oder Freispruch?

Im Vergewaltigungsverfahren gegen Hollywood-Mogul Harvey Weinstein haben jetzt die Geschworenen das Wort

Dirk Hautkapp

New York. "Sie hat das letzte Wort”, sagte Harvey Weinsteins Anwältin Donna Rotunno vor Beginn des 28. Verhandlungstages im Vergewaltigungsprozess gegen den ehemaligen Hollywood-Mogul, "und das letzte Wort ist eine machtvolle Angelegenheit.” Sie, das ist Joan Illuzzi-Orbon. Die Chef-Anklägerin versuchte am Freitagmorgen nach Kräften zu zerstören, was Rotunno unter skeptischer Anteilnahme der weltweiten #MeToo-Bewegung zuvor in ihrem Schluss-Plädoyer ausgebreitet hatte...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group