0
Die Bahnen in Tokio sind oft so voll, dass sich die Passagiere darin kaum bewegen können. - © picture alliance/dpa
Die Bahnen in Tokio sind oft so voll, dass sich die Passagiere darin kaum bewegen können. | © picture alliance/dpa

Tokio Trotz Überfüllung: Japanische Bahn führt Fitness-App für Fahrgäste ein

Die Betreibergesellschaft East Japan Railway hat eine App entwickeln lassen, die Pendler zu körperlichen Übungen im Zug anleiten soll.

04.12.2019 | Stand 04.12.2019, 10:27 Uhr

Tokio (dpa). „Tsukin Jigoku" („Pendler-Hölle") nennen die Japaner den alltäglichen Berufsverkehr in den chronisch überfüllten Bahnen des größten Ballungsraums der Welt. Die Szenen von Bahnmitarbeitern, die an manchen Stationen die Fahrgäste ins knallvolle Abteil schieben, gehören zu den beliebten Klischeebildern von Japan.

realisiert durch evolver group