0
Sahra Wagenknecht sitzt für die Linke seit 2009 im Bundestag. - © Monika Skolimowska/dpa
Sahra Wagenknecht sitzt für die Linke seit 2009 im Bundestag. | © Monika Skolimowska/dpa

Partei Spaltet sich die Linke? Wagenknecht schürt Spekulationen

Christine Schultze
04.03.2023 | Stand 05.03.2023, 11:27 Uhr
Verena Schmitt-Roschmann

Die Absage der Bundestagsabgeordneten Sahra Wagenknecht an eine weitere Kandidatur für die Linke schürt neue Spekulationen über eine Spaltung der Partei. Linken-Chefin Janine Wissler kritisierte Erwägungen, eine neue Partei zu gründen. Die Vizevorsitzende Katina Schubert warf Wagenknecht vor, diese arbeite «schon lange auf eigene Rechnung» und gegen die Partei. Das konterten Wagenknechts Anhänger scharf.

Mehr zum Thema