0
Eine Frau geht in Rio De Janeiro an Schildern vorbei, auf denen auf portugiesisch zu lesen ist: «Schluss mit der Agonie, Bolsonaro raus». - © Matias Delacroix/AP/dpa
Eine Frau geht in Rio De Janeiro an Schildern vorbei, auf denen auf portugiesisch zu lesen ist: «Schluss mit der Agonie, Bolsonaro raus». | © Matias Delacroix/AP/dpa

Brasilien Schüsse bei Besuch von Bolsonaro-Verbündetem in Favela

18.10.2022 | Stand 18.10.2022, 23:16 Uhr

Wegen Schüssen hat ein Kandidat für den Posten des Gouverneurs im brasilianischen Bundesstaat São Paulo eine Wahlkampfveranstaltung in einer Favela abbrechen müssen. In einem Video auf dem Nachrichtenportal «G1» war zu sehen, wie Tarcísio de Freitas, ein Verbündeter des rechten Präsidenten Jair Bolsonaro, Journalisten und andere Menschen in einem Gebäude in Deckung gehen.

Mehr zum Thema