0
- © Dmitry Serebryakov/AP/dpa
Menschen versammeln sich auf dem Roten Platz in Moskau, um die Annexion der ukrainischen Regionen zu feiern. | © Dmitry Serebryakov/AP/dpa

Russische Invasion Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

30.09.2022 | Stand 01.10.2022, 05:26 Uhr

Gut sieben Monate nach Beginn des Angriffs auf die Ukraine hat Russland vier Gebiete im Osten und im Süden des Landes annektiert. Kremlchef Wladimir Putin unterschrieb am Freitag die Abkommen, mit denen die Einverleibung der besetzten Regionen Luhansk, Donezk, Saporischschja und Cherson besiegelt wurde. International werden die Annexionen nicht anerkannt. Die EU, die G7-Staaten, die Nato und auch Deutschland verurteilten den Schritt scharf. Die USA verhängten neue Sanktionen gegen Moskau. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj kündigte als Reaktion auf die Annexionen an, einen beschleunigten Beitritt zur Nato zu beantragen.

Mehr zum Thema