0
- © Taneèek David/CTK/dpa
Mitglieder der Wahlkommission des 77. Wahlbezirks in Hradec Kralove leeren nach den Stadtratswahlen eine Wahlurne. | © Taneèek David/CTK/dpa

Kommunal- und Teilsenatswahlen Regierungsparteien behaupten sich bei Wahlen in Tschechien

25.09.2022 | Stand 25.09.2022, 15:31 Uhr

Bei den Kommunal- und der ersten Runde der Senatswahlen in Tschechien haben sich die liberalen und konservativen Regierungsparteien überraschend gut behaupten können. Das Wahlbündnis Spolu (Gemeinsam) von Ministerpräsident Petr Fiala wurde in Prag, Brünn (Brno), Pilsen (Plzen) und Budweis (Ceske Budejovice) stärkste Kraft und könnte dort künftig die Bürgermeister stellen. Das ging am Sonntag aus dem vorläufigen Endergebnis der Statistikbehörde CSU hervor.

Mehr zum Thema